Selbsthilfegruppe für Borderline-Persönlichkeitsstörung
 

„Eindrücke aus dem Trialog“

In unseren bisherigen Trialogen haben wir schon über die verschiedensten Themen gesprochen. Hierbei haben die Teilnehmer so viele wertvolle Erfahrungen angesprochen, dass wir auf den Gedanken kamen, diese auch nach den Trialogen Interessierten zur Verfügung zu stellen.

Hieraus entstand die Idee „Eindrücke aus dem Trialog“ zu veröffentlichen.

Diese Eindrücke sind absolut anonym und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es sind einfach persönliche Eindrücke oder gesammelte Erfahrungen, die den Teilnehmern im Umgang mit der Krankheit helfen oder geholfen haben.

Wir wollen Euch einladen, diese Seite mitzugestalten.

Wie ging es Euch mit dem Trialog? Was hat Euch angesprochen? Welche Erfahrung möchtet Ihr gerne weitergeben? Habt Ihr etwas mitgenommen oder schon umgesetzt?

Wenn Ihr wollt könnt Ihr uns eigene Beiträge zuschicken. Eure Zusendungen sollten keine Namen oder sonstige persönliche Angaben enthalten. Bitte nur als PDF einreichen und angeben, zu welchem Thema wir es veröffentlichen sollen.

Ihr könnt sie uns per E-Mail senden.

Informationen zu den Fachvorträgen können, soweit nicht schon hier veröffentlicht, auf Anfrage gerne zugesandt werden.


Bisherige Themen:

Herbst 2019

  • 24.09.2021     - Die Chance geteilten Wissens und Wissen über Borderline aus Trialogen
                                             Vortrag von Fr. Dipl. Soz. Päd. Anja Link von der Borderline-Trialog Kontakt-und Informationsstelle
                                             Nürnberg
  • 08.10.2019      - Was versteht man unter Borderline?
                                            Borderline verstehen. Welches Bild besteht in der Öffentlichkeit? 
  • 22.10.2019      - Verhalten in Beziehungen!
    Wie können sich Angehörige verhalten? Beziehungen, Gratwanderung zwischen Idealisierung und Abwertung.
  • 05.11.2019      - Hilfen und Therapiemöglichkeiten!
    Was hilft allen Beteiligten bei Borderline?



Herbst 2020 

  • 22.09.2020      - Erkennen von Frühwarnzeichen / Anspannung / Stress
                                              Vortrag von
    Dr. Bertram Schneeweiß, Chefarzt AP II Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und
                                              Sucht am kbo‑Isar‑Amper‑Klinikum, Taufkirchen (Vils)
  • 06.10.2020      - Inneres Erleben in der Blockade / im Konflikt
  • 20.10.2020      - Umgang mit Manipulation / Streit
  •  03.11.2020      -  Ressourcen und Stärken


Frühjahr 2021

  • 30.03.2021      - Besondere Stärken und Ressourcen bei Menschen mit einer Borderline-Störung
                                             Wie nutze ich meine Stärken für eine gesunde Beziehung?
                                            Vortrag von Severin Hallermeier, Sozialpädagoge B.A.
  •  12.04.2021      - Borderline und Beruf
  •  27.04.2021 -  Kann ich meinen Emotionen/Gefühlen trauen?
                                          Co-Abhängigkeit in Borderlinebeziehungen.
  •  10.05.2021 - Was hilft zur Unterstützung „von außen“? 
                       Mit was habt Ihr gute therapeutische Erfahrungen gemacht ?

 


Herbst 2021

  • 27.09.2021 - Was ist Dissoziation und wie gehe ich damit um?
                                        Vortrag von Frau Dipl.-Psych. Eva-Maria Kerp aus München
  • 12.10.2021 - Was kommt nach der Therapie?
                                      Was bleibt an Problemen im Alltag oder ist "Normalität" möglich?
  • 25.10.2021 - Borderline in den Rollen des Lebens - in Freundschaft, Beziehung oder als Eltern.
  • 09.11.2021 - Loslassen lernen / Verantwortung für sich übernehmen.

Frühjahr 2022

  • 30.03.2022 - Innere Selbstanteile - Woher kommen sie? Wie gehen wir mit ihnen um
                                         Kurzvortrag von Frau Dr. Franziska Offermann, Trauma Fachberatung, Trauma-Yoga-Therapeutin,
                                         Fachleitung und stellv. Vorstandsvorsitzende Trauma Hilfe Zentrum München e.V.
  • 12.04.2022 - Borderline & Leistungsfähigkeit
                                        Wieviel "Nichtbelastbarkeit" darf ich mir zugestehen?
  • 25.04.2022 - Borderliner und Angehörige / Partner*in
                                        Wieviel Borderline sollen Angehörige / Partner*innen sprechen können?

  • 10.05.2022 - Welche Hilfen & Unterstützungen gibt es?
                                        Was mache ich aus den Angeboten?

Herbst 2022

  • 27.09.2022 - Selbstverletzung und selbstschädigendes Verhalten - Wege in die Selbstfürsorge                                                                                     Kurzvortrag von Frau Dipl. Soz. Päd. Anja Link, Borderline Kontakt u. Informationsstelle Nürnberg 
  • 11.10.2022 - Selbst- und Fremdwahrnehmung 
                                      Was macht es mit meinem Identitätsgefühl?
  • 25.10.2022 - Ängste - Botschaften für uns? 
                                       Wie gehe ich damit um?
  • 08.11.2022 - Heilung oder Genesung möglich?
                                       Wenn ja, wie?


Frühjahr 2023

  • 28.03.2023 - DBT - nur für Betroffene oder auch für Familien, Paare und Borderline-Angehörige?
     Vortrag von Herrn Hans Gunia, Dipl.-Psych., Psych. Psychotherapeut, Darmstadt
  • 12.04.2023 - Wut als Emotion - wenn ich mal ausraste…
  • 26.04.2023 - Genusstraining und Genussfähigkeit 
  • 09.05.2023 - Akute und schnelle Selbsthilfe im Alltag


Herbst 2023

  • 26.09.2023 - Soziale Ängste bei Personen mit einer Borderline-Erkrankung
    Vortrag von Frau Katharina Sellnow, Hochschule Landshut über ihre Studienergebnisse
  • 10.10.2023 - Haben Medikamente eine Chance? Wirkung, Formen, Erfahrungen
  • 24.10.2023 - Wie führe ich emotional freiheitliche bzw. gesunde Beziehungen?
  • 08.11.2023 - Borderlinepatienten! Herausforderung oder Chance?


Frühjahr 2024

  • 12.03.2024 - Borderline und Lebensqualität 
    Vortrag von Frau Anja Link, Borderline Kontakt u. Informationsstelle, Nürnberg
  • 26.03.2024 - Die Kraft der Gefühle – Welche Macht hat meine Ohnmacht
  • 09.04.2024 - Wirksam Grenzen setzen, ohne andere oder sich selbst zu verletzten - geht das?